Kitchen Run

Beim Kitchen Run kann man neue Leute kennen lernen, in fremde Kochtöpfe gucken und sich außerdem noch bei einem 3-Gänge-Menü einen ganzen Abend den Magen voll schlagen. Es handelt sich dabei quasi um ein Abendessen in wechselnder Gesellschaft, bei dem man von Küche zu Küche „rennt“. Manche kennen das Konzept der Veranstaltung vielleicht auch unter dem Namen „Running Dinner“.

Der Einsatz: Man bereitet entweder eine Vorspeise, ein Hauptgericht oder eine Nachspeise gemeinsam mit einem Freund/einer Freundin zu. Was jedes Team kochen darf, erfährt es zusammen mit den Daten und Orten für alle Gänge einige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail.

Kitchen Kitchen1

Ablauf

Man meldet sich allein* oder im Team von 2 Leuten bis zu einem vorher bekannt gegebenen Termin auf der ISWI-Homepage an (je früher desto besser).

Jeweils drei Teams treffen sich um einen Gang des Menüs zu verspeisen. Der Zufall entscheidet die Kombination. In der Wohnung von Team A wird die Vorspeise verzehrt, kurz danach „rennt“ euer Team weiter. In neu gemischter Runde isst man nun das Hauptgericht bei Team B.

Zum Verdauen hat man nur kurz Zeit, denn gleich darauf geht’s weiter. Ihr „rennt“ zum nächsten Haus, von Team C, um dort in wieder anderer Gesellschaft das Dessert zu genießen.

Anmeldung

Weitere Informationen und Anmeldung über unsere Kitchen Run Webseite kitchen-run.iswi.org

* Wenn ihr euch allein anmeldet, heißt das nicht, dass wir euch automatisch einen Partner suchen. Sollte sich allerdings noch jemand allein anmelden, dann werden wir euch natürlich vorschlagen, euch zusammen zu tun.