Informationen zum Corona-Virus in Thüringen

andere Sprachen | other languages

Auf dieser Website finden sich mehrsprachige Informationen zu Covid19 (Corona-Virus) und der Situation in Thüringen bzw. im Ilm-Kreis. Wir versuchen die Informationen regelmäßig zu aktualisieren

allgemeine Informationen (hier klicken)

Hier zunächst ein paar grundlegende Hygiene- und Verhaltensregeln, die es aktuell zu beachten gilt:

  • Bleibt, so oft es geht, zu Hause
  • Vermeidet Berührungen (wie z.B. Händeschütteln oder Umarmungen)
  • Wascht euch regelmäßig und ausreichend lange (mindestens 20 Sekunden) eure Hände mit Wasser und Seife
  • Haltet die Hände vom Gesicht fern
  • Niest oder hustet in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Lüftet alle Aufenthaltsräume regelmäßig
  • Nutzt, wenn möglich, keine öffentlichen Verkehrsmittel (Bus, Bahn), sondern nehmt das Fahrrad/Auto oder geht zu Fuß
  • Verzichtet möglichst auf Reisen – auch innerhalb Deutschlands
  • Meidet Menschenansammlungen (z. B. Einkaufszentren)
  • Besucht öffentliche Einrichtungen (Ämter, Verwaltung, Behörden) nur wenn es unbedingt erforderlich ist
  • Vermeidet auch größere private Feiern

Bitte passt auf Menschen aus der Risikogruppe auf und vermeidet zu ihrem Schutz den direkten Kontakt. Zu dieser gehören:

  • Personen älter als 50-60
  • Personen mit Diabetes, Herzkreislauferkrankungen, Erkrankungen des Atmungssystems, der Leber und der Niere sowie Krebserkrankungen
  • Personen mit unterdrücktem Immunsystem.

Hier findet ihr außerdem wichtige Adressen und Telefonnummern in Thüringen und im Ilm-Kreis:

  • Hotline für den Ilm-Kreis 03628 738-888
  • Gesundheitsamt Ilmenau 03628 738-501
    Bundesministerium für Gesundheit: +49 30 346 465 100
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
    Ärztin vom Anonymen Krankenschein Thüringen: +49 177 398 7724
[Hinweis der Redaktion: Bei den Hotlines wird ausschließlich Deutsch gesprochen. Für eine Auskunft auf Englisch oder Unterstützung bei der Übersetzung in andere Sprachen, meldet euch bei Lisa (0152 059 02 113) oder Steffi (0160 95495304)]

Bei Symptomen wie Husten, Fieber, Halskratzen und Schnupfen oder wenn ihr mit einer infizierten Person in Kontakt wart, ruft bitte das Gesundheitsamt oder den Hausarzt an.


weitere mehrsprachige Informationen (deutschlandweit) (hier klicken)

Wir versuchen die Informationen zum Corona-Virus regelmäßig zu aktualisieren.

Aktuelle Informationen findet ihr hier (zuletzt aktualisiert am 08.04.2020):


** Thüringen aktualisiert Corona-Verordnung (08.04.2020) **

  • Gesundheitsministerin Heike Werner hat die Thüringer Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus aktualisiert
  • Die Einschränkungen zum Aufenthalt im öffentlichen Raum (Regelungen zum Abstand, Kontaktsperren und Versammlungsverbot von mehr als zwei Personen) wurden bis zum 19.04. verlängert.
  • Zu Trauerfeiern dürfen nun auch Personen des engsten Familien- und Freundeskreis kommen. Zuvor waren nur Ehe- oder Lebenspartner sowie Verwandte ersten und zweiten Grades erlaubt.
  • Auch Buchläden dürfen jetzt öffnen, sofern die Ware per Telefon oder Internet bestellt und kontaktlos abgeholt werden kann.
  • Die Landrätin des Ilm-Kreises Petra Enders kündigt intensive Kontrollen der Corona-Verordnung über Ostern an.

Zur Verordnung (auf Deutsch): https://corona.thueringen.de/behoerden/ausgewaehlte-verordnungen/

Quelle 1: https://www.mdr.de/thueringen/corona-verordnung-aktualisiert-ostern-100.html#Verordnung

Quelle 2: https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Aktuelle-Lage-Ilm-Kreis-7-4-2020-Verst%C3%A4rkte-Kontrollen-zu-Ostern.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.2083.1


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (08.04.2020, 8:30) **

  • 97 infizierte Menschen
  • 19 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch
  • Thüringen gesamt: 1.277 infizierte Menschen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Strafen bei Verstößen gegen Coronavirus-Schutzmaßnahmen (06.04.2020) **

Ab sofort ziehen Verstöße gegen die Coronavirus-Schutzmaßnahmen in Thüringen Strafen nach sich:

  • Das Nichteinhalten des 1,50 Meter-Sicherheitsabstandes kann ab sofort 100 Euro Bußgeld kosten.
  • Die Teilnahme an Veranstaltungen mit mehr als zwei Personen kostet nun 200 Euro, für die Veranstalter selbst 1.000 Euro.
  • Wer einen Betrieb für Publikum öffnet, muss mit bis zu 5.000 Euro rechnen. Für Kunden, die zum Beispiel ihre Außer-Haus-Speisen im Zehn-Meter-Umkreis des Lokals verzehren, sind 150 Euro vorgesehen.
  • Verstöße gegen das Verbot des Betretens öffentlicher Einrichtungen durch Reiserückkehrer (aus Risikogebieten) werden als Straftat eingeordnet
  • Verstöße gegen Versammlungsverbote mit mehr als sieben Personen werden ebenfalls als Straftat eingeordnet

Den gesamten Bußgeld-Katalog findet ihr hier (nur auf Deutsch):
https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/Bussgeldkatalog.pdf

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-bussgeld-verschaerft-strafen-abstand-versammlungen-100.html


** Quarantäne in Neustadt (15 km von Ilmenau) aufgehoben (06.04.2020) **

  • Die Quarantäne in Neustadt am Rennsteig wurde am Sonntag um 24 Uhr aufgehoben.
  • Die Zufahrtsstraßen wurden ab Mitternacht wieder geöffnet
  • Einwohner mit negativ ausgefallenem Test können am Montag wieder zur Arbeit.
  • Derzeit gibt es 47 Corona-Infizierte in Neustadt am Rennsteig. Das sind etwa 50 Prozent der Fälle im Ilm-Kreis.

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/ilmenau-ilmkreis/quarantaene-aufhebung-neustadt-100.html


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (06.04.2020, 8:30) **

  • 93 infizierte Menschen
  • 19 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch
  • Thüringen gesamt: 1.198 infizierte Menschen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Regulärer Schulunterricht in Thüringen nicht vor Ende April (03.04.2020) **

  • Osterferien: 6. April bis 18. April
  • Bund und Länder entscheiden erst am 16. April bei einem Treffen, wann die Schulen wieder geöffnet werden
  • Wenn ja, ist mindestens eine weitere Woche nötig, damit die Schule wieder starten kann

** Notbetreuung für Kinder (03.04.2020) **
Folgende Kinder dürfen an der Notbetreuung in Schulen und Kindergärten teilnehmen:
  • Kinder, bei denen ein Elternteil unmittelbar in der Versorgung von kranken oder pflegebedürftigen Personen tätig ist
  • Kinder von Eltern, die beide im medizinischen, pflegerischen Bereich (zum Beispiel Krankenhaus/Arztpraxis/Pflegeheim) oder in Bereichen mit Verantwortung für die öffentliche Sicherheit (zum Beispiel Polizei oder Ordnungsamt) arbeiten
  • Kinder von Eltern, die beide in der kritischen Infrastruktur arbeiten(zum Beispiel Energieversorgung, Post,Müllentsorgung, Reinigung, Gerichte, Personenverkehr, Versorgung mit Lebensmitteln)
  • Kinder, bei denen Betreuung aufgrund von Kinderschutz notwendig ist
Formular für die Schule/den Kindergarten: https://www.ilm-kreis.de/media/custom/2778_936_1.PDF?1584362772

** Verlängerung des Erlasses bis zum 19.04.2020 (02.04.2020) **
Die aktuellen Beschränkungen des öffentlichen Lebens bleiben vorerst bis zum 19. April bestehen. Das haben Bund und Länder beschlossen. Auch über die Osterfeiertage gilt: Minimiert eure Kontakte auf das absolut Notwendige. Verreist nicht – weder ins Ausland noch im Inland, auch nicht zu Verwandten. Die Bundesregierung und die Bundesländer setzen darauf, dass möglichst viele Menschen die Regeln einhalten.
Die aktuellen Regelungen findet ihr in unseren Meldungen weiter unten.
** Wichtige Informationen zu Soforthilfen und Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Selbstständige (02.04.2020) **

** Aktuell geöffnete Händler und Geschäfte in Ilmenau (02.04.2020) **

** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (02.04.2020, 10:40) **
  • 65 infizierte Menschen
  • 3 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch
  • Thüringen gesamt: 935 infizierte Menschen

** Aktueller Fahrplan der Bahn zwischen Erfurt und Ilmenau (01.-19.04.2020) **

Link: https://www.sued-thueringen-bahn.de/uploads/media/Fahrplaninformation_STx45_STB46_02_gueltig_01.04.-19.04.2020.pdf


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (31.03.2020, 9:30) **

  • 58 infizierte Menschen
  • 3 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch
  • Thüringen gesamt: 798 infizierte Menschen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


**Informationsseite des Ilm-Kreises zu Corona**

Der Landkreis hat alle wichtigen Informationen für die Bürgerinnen und Bürger unter einer Adresse nun zusammengefasst. Unter www.ilm-kreis.de/corona können sich Interessierte Kontakte und allgemeine Ratschläge zum Umgang mit dem Coronavirus einholen.


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (30.03.2020, 8:30 Uhr) **

  • 55 infizierte Menschen
  • 3 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Hilfe bei Gewalt gegen Frauen **

Quelle: Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben


** Hilfe bei häuslicher Gewalt **

Die aktuelle Situation bringt Menschen in einen Ausnahmezustand. Telefonische Hilfe bei häuslicher Gewalt findet ihr hier:

  • Kinder- und Jugendsorgentelefon (für junge Menschen, die ein offenes Ohr suchen): 0800 008 00 80 oder 116 111 (erreichbar nur innerhalb Deutschlands)
  • Elterntelefon (bei Problemen, Fragen und Kummer der Eltern): 0800 111 0 550 (erreichbar nur innerhalb Deutschlands)
  • Muslimisches Seelsorge-Telefon (die Mitarbeiter von MuTeS sind 24 Stunden erreichbar / dienstags auch auf Türkisch): 030 – 44 35 09 821 / Internet: www.mutes.de

Hinweis der Redaktion: Bei diesen Hotlines wird vorrangig Deutsch gesprochen. Für Unterstützung bei der Übersetzung in andere Sprachen, meldet euch bei Lisa (0152 059 02 113) oder Steffi (0160 95495304)

Quelle. Weißer Ring


** Telefon-Hotline „Faire Mobilität“ für osteuropäische Migranten**

  • vom Deutschen Gewerkschaftsbund
  • für Fragen zum Thema Arbeitsrecht in Deutschland während der Coronakrise
  • Sprachen:

Bosnisch-Kroatisch-Serbisch: 0800 0005776

Bulgarisch: 0800 1014341

Polnisch: 0800 0005780

Rumänisch: 0800 0005602

Ungarisch: 0800 0005614

Quelle: DGB Projekt “Faire Mobilität” https://www.faire-mobilitaet.de/++co++582187e0-6dc9-11ea-8f86-52540088cada


** Psychosoziale Beratung in mehreren Sprachen von Ipso **

Mehrsprachige psychosoziale Online-Beratung in Thüringen

Kontakt für Thüringen:

Webseite (deutschlandweit):


** Neuer Erlass vom 26.03. **

Seit gestern gibt es eine Erweiterung der Thüringer Corona-Verordnung.
Verboten sind nun zusätzlich:

  • Treffen in Kirchen, Moscheen, Synagogen und anderen religiösen/spirituellen Räumen
  • Fahrschulunterrichte und Fahrschulen müssen schließen

Quelle: https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/20200326_ThuerSARS-CoV-2_EindmassnV0.pdf


** Mehrsprachige Broschüre des Flüchtlingsrats Thüringen e. v. zum Thema Corona-Virus **

Übersicht: https://www.fluechtlingsrat-thr.de/corona_mehrsprachige_informationen

Weitere Sprachen: Deutsch , Englisch , Französisch , Spanisch , Türkisch , Arabisch , Farsi , Russisch , Kurdisch , Italienisch , Somali , Tschetschenisch


** Informationen zur Ausländerbehörde, dem Sozialamt und dem Jobcenter in Ilmenau **

Die Ausländerbehörde, das Sozialamt sowie das Jobcenter bleiben bis vorerst 19.04.2020 für Besuche geschlossen. Es finden keine persönlichen Termine statt. Die Behörden sind aber weiterhin per Telefon/Email oder per Post erreichbar.

ALLE Aufenthaltspapiere (Aufenthaltserlaubnis, Aufenthaltsgestattung, Duldung, Visa…), die zwischen 18.03.2020 und 30.06.2020. ablaufen, sind bis 30.06.2020 automatisch verlängert.

Quelle: Email des Sozialamts vom 25.03.2020


** Quarantäne in Neustadt (15 km von Ilmenau) **

  • Ausgenommen von der Quarantäne ist der Ortsteil Kahlert
  • Alle Menschen, die sich vom 8. bis 22. März 2020 in Neustadt aufgehalten haben, sind vepflichtet, sich für zwei Wochen in Quarantäne zu begeben.
  • Zutritt ist nur Einwohnerinnen und Einwohnern gestattet. Sie müssen sofort in Quarantäne.
  • Zutritt haben außerdem: Pflegedienste, Rettungsdienste, ärztliche Hausbesuche und Lieferverkehr für die Versorgung. Nur diese dürfen den Ort verlassen.

Quelle: https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Landratsamt-konkretisiert-Quarant%C3%A4ne-in-Neustadt.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.1955.1


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (26.03.2020, 7:30 Uhr) **

  • 24 infizierte Menschen
  • 3 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Wichtiger Hinweis **

Bei Symptomen wie Husten, Fieber, Halskratzen und Schnupfen oder wenn ihr mit einer infizierten Person in Kontakt wart, bitte erst den Arzt anrufen, nicht hingehen. Wichtige Telefonnummern findet ihr in unserer Einleitung oben auf dieser Seite.


** Meldung der Landrätin des Ilm-Kreises (24.03.2020)**

Mit einem dringenden Appell richtet sich Landrätin Petra Enders an die Bevölkerung. „Es scheinen einige noch nicht verstanden zuhaben, wie ernst die Lage ist. […] Wir haben am Wochenende mit Hilfe der Ordnungsämter mehrere Veranstaltungen und einen Gaststättenbetrieb auflösen müssen. Dieses Verhalten ist absolut unverantwortlich. Es gefährdet die Schwächsten in unserer Gesellschaft und macht den Weg frei für eine weitere Verbreitung des Coronavirus. Wer gegen die Allgemeinverfügungen verstößt,begeht Straftaten und das werden wir ahnden.“

Wir raten allen Personen vorsichtig zu sein und die Vorschriften in Bezug auf Corona sowie die Quarantäne-Anordnungen unbedingt zu befolgen. Die aktuellen Regelungen findet ihr in unserer Meldung zum Beschluss der Bundesregierung vom 22.03.2020 / zur Allgemeinverfügung vom 19.03.2020 sowie unter diesen Links (nur auf Deutsch): https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/20200324_Corona_EindaemmungsVO.pdf und https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/20200319_Erlass_Massnahmen_Ausbreitung_Virus_SARS-CoV-2.pdf


** Link vom Land Thüringen **
Übersichtsseite der Thüringer Landesregierung zum Corona-Virus.
https://corona.thueringen.de/ (nur auf deutsch)


**PRO ASYL: Newsticker Coronavirus: Informationen für Geflüchtete und Unterstützer*innen** (nur auf Deutsch)
PRO ASYL hat einen Corona-Newsticker mit besonderen Informationen für Geflüchtete und Unterstützer*innen eingerichtet. Ihr findet diesen hier: https://www.proasyl.de/hintergrund/newsticker-coronavirus-informationen-fuer-gefluechtete-unterstuetzerinnen/


**Flüchtlingsrat Thüringen e. V. veröffentlicht mehrsprachige Informationen für Geflüchtete zu #Corona**


**Kostenlose Online-Sprachangebote**


**Kostenlose mehrsprachige Lernplattform (Nachhilfe für Schule)**

  • www.binogi.de
  • Für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer
  • kostenfrei bis zum Ende des Schuljahres
  • Einleitung nur in Deutsch und Englisch
  • Sprachen der Inhalte: Deutsch, Englisch, Arabisch, Dari, Schwedisch, Tigrinya und Somali

** Beschluss der Bundesregierung vom 22.03.2020 **

  • Entscheidung gilt mindestens zwei Wochen, also bis zum 05.04.2020
  • Reduzierung der Kontakte auf ein Minimum (außer zu Personen, die in der eigenen Wohnung leben)
  • 1,5 m Abstand zu anderen Personen in der Öffentlichkeit (außer zu Personen, die in der eigenen Wohnung leben)
  • Treffen in der Öffentlichkeit mit nur einer Person erlaubt (außer mit Personen, die in der eigenen Wohnung leben)

Möglich sind:

  • Weg zur Arbeit
  • Notbetreuung
  • Einkäufe
  • Arztbesuche
  • Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen
  • Hilfe für andere
  • individueller Sport
  • Bewegung an der frischen Luft
  • andere notwendige Tätigkeiten

Nicht akzeptiert ist das Feiern in Gruppen:

  • auf öffentlichen Plätzen
  • in Wohnungen
  • in privaten Einrichtungen

Geschlossen sind:

  • Restaurants und Gaststätten (Ausnahme: Take-away-Angebote)
  • Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios
  • Hygienevorschriften sind einzuhalten

Die Bundeskanzlerin und Ministerpräsident*innen danken den Menschen im medizinischen und öffentlichen Dienst sowie den Bürger*innen, die mithelfen, die Covid19-Pandemie einzuschränken.

Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/besprechung-der-bundeskanzlerin-mit-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-laender-1733248


** Neustadt (Ilm-Kreis) unter Quarantäne (22.03.2020) **

  • Der Ort Neustadt (Ilm-Kreis) steht seit Sonntag Abend (22.März) unter Quarantäne
  • Dauer: zwei Wochen (bis 5. April)
  • Niemand in Neustadt kommt jetzt rein oder raus
  • Die Grundversorgung im Ort wird weiter gesichert
  • 6 der insgesamt 11 Corona-Fälle im Ilm-Kreis wohnen in Neustadt

Quelle: https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Neustadt-wird-f%C3%BCr-zwei-Wochen-unter-Quarant%C3%A4ne-gesetzt.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.1949.1


** 10 bestätigte Corona-Fälle im Ilm-Kreis**

  • 4 neue Fälle im Ilm-Kreis
  • Insgesamt: 10 Personen in Quarantäne zuhause

Quelle:
[1, 21.03.2020, 18 Uhr] https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Stand-Samstag-21-M%C3%A4rz-2020-18-Uhr-10-best%C3%A4tigte-Coronavirus-F%C3%A4lle-im-Ilm-Kreis.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.1947.1
[2, 21.03.2020, 10 Uhr] https://www.landesregierung-thueringen.de/corona-bulletin


** Mehrsprachige Infoseiten **
“WDRforyou” bietet aktuelle Informationen, auch zum Corona-Virus, in Persisch, Arabisch, Englisch und Deutsch. Über den Facebook Messenger kann man Eilmeldungen abonnieren.

Link: https://www1.wdr.de/nachrichten/wdrforyou

Das “handbook germany” bietet täglich aktualisierte Informationen in den Sprachen:
Arabisch: https://handbookgermany.de/ar/live/coronavirus.html
Englisch: https://handbookgermany.de/en/live/coronavirus.html
Farsi: https://handbookgermany.de/fa/live/coronavirus.html
Französisch: https://handbookgermany.de/fr/live/coronavirus.html
Pashtu: https://handbookgermany.de/ps/live/coronavirus.html
Deutsch: https://handbookgermany.de/de/live/coronavirus.html


** Mehrsprachige Informationen der Beauftragten für Integration (20.03.2020) **
Mehrsprachige Informationen der Beauftragten für Integration zum Thema Corona-Virus: https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus           


** Verstoß gegen Quarantäne/Ausgangssperren und Konsequenzen für das Aufenthaltsrecht (20.03.2020) **
Nach deutschem Gesetz (IfSG) kann es bei Verstößen gegen Quarantäne/Ausgangssperren zu Freiheitsstrafen (bis zu fünf Jahre) oder Geldstrafen kommen. Bei einer Verurteilung gelten die gleichen Regeln wie bei anderen Straftaten. Es ist möglich, dass eine Verurteilung langfristig Konsequenzen/Folgen für den Aufenthalt hat.

Wir bitten euch diese Information weiterzugeben und raten insbesondere Personen im Asylverfahren oder mit Aufenthaltserlaubnis vorsichtig zu sein. Die Vorschriften in Bezug auf Corona sowie die Quarantäne-Anordnungen sind unbedingt zu beachten.
Quelle: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html


** Daniel Schultheiss, Bürgermeister der Stadt Ilmenau (20.03.2020, 16:30 Uhr) **
Ich möchte heute mit einem ganz herzlichen Dankeschön beginnen. Ich bedanke mich bei all jenen, die jetzt umso mehr für uns in #Ilmenau da sind. All die Menschen die als Dienstleister, als Arbeiter, im Gesundheitswesen, in Supermärkten oder einfach als nachbarschaftliche Helfer in der Not da sind. Ebenso möchte ich mich auch bei all jenen bedanken, die die verfügten Maßnahmen akzeptieren und verstehen, warum wir jetzt soziale Kontakte minimieren müssen. Ihr seid Vorbild für alle anderen! Nur so können wir die Risikogruppen wirksam schützen. […]

Seit heute gilt eine weitere Allgemeinverfügung des Ilm-Kreises, die alle Reiserückkehrer der letzten zwei Wochen – auch jene aus Nicht-Risikoländern – verpflichtet, sich 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben und das Gesundheitsamt (03628 738-888 – nur deutsch) zu kontaktieren [1]. Wenn ihr also gerade oder kürzlich im Ausland wart, ruft doch bitte dort an. Informiert auch eure Freunde und Nachbarn. So minimieren wir die Risiken für alle. [Hinweis der Redaktion: Für eine Auskunft auf Englisch oder Unterstützung bei der Übersetzung in andere Sprachen, meldet euch bei Lisa (0152 059 02 113) oder Steffi (0160 95495304)] [1] Quelle: https://www.ilm-kreis.de/media/custom/2778_953_1.PDF?1584633370

Bleibt bei bester Gesundheit!


** Eingeschränkter Fahrplan im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ab Dienstag, 24.März **
Ab Dienstag (24. März 2020) gilt im Ilm-Kreis ein eingeschränkter öffentlicher Nahverkehr. Es werden Aushänge an den Haltestellen veröffentlicht. Der vordere Einstieg in den Bussen ist untersagt.
Quelle: https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Ab-Dienstagt-24-M%C3%A4rz-2020-gilt-eingeschr%C3%A4nkter-Fahrplan-im-%C3%96PNV.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.1945.1


** Vierter bestätigter Fall einer Coronavirus-Infektion (Stand 19.03.2020)**

  • im Ilm-Kreis wurde ein vierter Fall einer Coronavirus-Infektion bestätigt
  • 52-jährige Frau ist positiv auf das Coronavirus getestet worden, sie hatte Symptome einer Grippe-Erkrankung.
  • Sie befindet sich in häuslicher Behandlung. Das Gesundheitsamt hat Kontakt zu den Kontaktpersonen aufgenommen und stellt diese unter Quarantäne

**Fahrplanänderung Süd-Thüringen Bahn **


**Allgemeinverfügung vom 19.03.2020**

Allgemeinverfügung gilt bis zum 19. April 2020

Ergänzung der Liste mit Verboten:

  • Spielplätze dürfen nicht benutzt werden
  • Zufällige oder verabredete Ansammlungen in Parks sind untersagt

Weiterhin schließen müssen:

  • Friseure und Barbiergeschäfte
  • Tattoo-, Piercing- und Kosmetikstudios
  • Massage- und Wellnessstudios
  • Übernachtungsangebote im Beherbungsbetriebe für touristische Zwecke

Das ist noch erlaubt:

  • Trauerfeiern (nur unter freiem Himmel und auf wenige Personen begrenzt)
  • an Hochzeiten dürfen nur Eheschließende, Standesbeamte, Trauzeugen und die Eltern und Kinder der Eheschließenden teilnehmen
  • Blutspendetermine
  • Außer-Haus-Verkäufe von Gaststätten (Gruppenbildungen vor Ort sind hier verboten und in der Warteschlange muss der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden)
  • Schwangerschaftskonfliktberatungen

**Diese Einrichtungen bleiben geöffnet (19.03.2020, 8:18 Uhr) **

  • Lebensmittelhandel
  • Bäckereien, Fleischer
  • Getränkemärkte, Supermärkte, Wochenmärkte und Hofläden
  • Banken und Sparkassen
  • Apotheken
  • Drogerien
  • Hörgeräteakustiker und Optiker
  • Deutsche Post und Paketstellen von Logistikunternehmen
  • Abhol- und Lieferdienste
  • Wäschereien, Reinigungen, Waschsalons
  • Tankstellen und Kfz-Teileverkaufsstellen
  • Tierbedarf, Bau- und Gartenmärkte
  • Fernabsatzhandel
  • der Großhandel

Geschlossen/Untersagt sind:

  • Bars, Cafes, Kneipen, Clubs, Diskotheken, Theater, Kinos, Konzerthäuser und Museen
  • Fitness-Studios, Schwimmbäder, Saunen und Solarien
  • Angebote von Volkshochschulen, Musikschulen und Bibliotheken
  • Zusammenkünfte in Vereinen, Sportanlagen, Spielplätze, Zoologische Gärten und Tierparks;
  • Spielhallen und Spielbanken
  • Messen, Ausstellungen, Spezialmärkte, Wettannahmestellen
  • Prostitutionsbetriebe
  • Einrichtungen, Angebote und Maßnahmen für Familien z. B. Familienzentren, Familienferienstätten, Familien­bildungsangebote freier Träger, Verbände und Gruppenangebote in Geburtshäusern
  • Mehrgenerationenhäuser
  • Offene Senioreneinrichtungen der Seniorenarbeit wie z. B. Senioren­clubs, Seniorenbüros;
  • Jugendbildungsstätten ein­schließlich Jugendclubs sowie Jugendherbergen
  • Tagespflegeeinrichtungen
  • Beratungsstellen
  • Frauenzentren

Achtung: Veranstaltungen und Treffen auch unter freiem Himmel sind verboten!

Quelle: https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/20200319_Erlass_Massnahmen_Ausbreitung_Virus_SARS-CoV-2.pdf


**Daniel Schultheiss, Bürgermeister der Stadt Ilmenau (18.03.2020, 17 Uhr) **

  • Zwei bestätigte Corona-Fälle im Ilm-Kreis
  • Intiative für Schülerinnen und Schüler zur Vorbereitung auf Prüfungen:
  • https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfsfYoZqRPaZQKH2i8LQ6qUKZ4PZ9R8KVWRGNHBTATKjeaPRw/viewform
  • Digitale Hilfe für Schülerinnen und Schüler zur Hilfe bei Hausaufgaben: buddy@hsf.tu-ilmenau.de
  • Ob Maßnahmen etwas bringen, zeigt sich erst in ein bis zwei Wochen
  • Wichtig: Emotional zusammenhalten, physisch Abstand halten
  • Abstand und Hygiene ist der beste Schutz
  • Frische Luft in der Natur mit nötigen Abstand ist in Ordnung

**Rathaus geschlossen **

Seit Mittwoch ist das Ilmenauer Rathaus geschlossen.

Kontaktmöglichkeiten

  • Oberbürgermeister 03677 600-128 ob@ilmenau.de
  • Bürgermeisterin 03677 600-126 bgm@ilmenau.de
  • Hauptamt 03677 600-111 hauptamt@ilmenau.de
  • Kämmerei 03677 600-145 kaemmerei@ilmenau.de
  • Ordnungsamt 03677 600-238 ordnungsamt@ilmenau.de
  • Kultur- und Sozialamt 03677 600-343 kultur.sozialamt@ilmenau.de
  • Bauamt 03677 600-226 bauamt@ilmenau.de
  • Sport- und Betriebsamt 03677 600-610 sport.betriebsamt@ilmenau.de

Telefonnummer zu Fragen zu den Bestimmungen und Verhaltensregeln: 03677/600 8000
Fragen zu den städtischen Kindertageseinrichtungen: 03677/600 700
(montags und mittwochs von 8.30 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags von 8.30 bis 18 Uhr, freitags von 8.30 bis 13 Uhr)

[Hinweis der Redaktion: Bei den Hotlines wird ausschließlich Deutsch gesprochen. Für eine Auskunft auf Englisch oder Unterstützung bei der Übersetzung in andere Sprachen, meldet euch bei Lisa (0152 059 02 113) oder Steffi (0160 95495304)]