Informationen zum Corona-Virus in Thüringen

andere Sprachen | other languages

Auf dieser Website finden sich mehrsprachige Informationen zu Covid19 (Corona-Virus) und der Situation in Thüringen bzw. im Ilm-Kreis. Wir versuchen die Informationen regelmäßig zu aktualisieren

allgemeine Informationen (hier klicken)

Hier zunächst ein paar grundlegende Hygiene- und Verhaltensregeln, die es aktuell zu beachten gilt:

  • Bleibt, so oft es geht, zu Hause
  • Vermeidet Berührungen (wie z.B. Händeschütteln oder Umarmungen)
  • Wascht euch regelmäßig und ausreichend lange (mindestens 20 Sekunden) eure Hände mit Wasser und Seife
  • Haltet die Hände vom Gesicht fern
  • Niest oder hustet in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Lüftet alle Aufenthaltsräume regelmäßig
  • Nutzt, wenn möglich, keine öffentlichen Verkehrsmittel (Bus, Bahn), sondern nehmt das Fahrrad/Auto oder geht zu Fuß
  • Verzichtet möglichst auf Reisen – auch innerhalb Deutschlands
  • Meidet Menschenansammlungen (z. B. Einkaufszentren)
  • Besucht öffentliche Einrichtungen (Ämter, Verwaltung, Behörden) nur wenn es unbedingt erforderlich ist
  • Vermeidet auch größere private Feiern

Bitte passt auf Menschen aus der Risikogruppe auf und vermeidet zu ihrem Schutz den direkten Kontakt. Zu dieser gehören:

  • Personen älter als 50-60
  • Personen mit Diabetes, Herzkreislauferkrankungen, Erkrankungen des Atmungssystems, der Leber und der Niere sowie Krebserkrankungen
  • Personen mit unterdrücktem Immunsystem.

Hier findet ihr außerdem wichtige Adressen und Telefonnummern in Thüringen und im Ilm-Kreis:

  • Hotline für den Ilm-Kreis 03628 738-888
  • Gesundheitsamt Ilmenau 03628 738-501
    Bundesministerium für Gesundheit: +49 30 346 465 100
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
    Ärztin vom Anonymen Krankenschein Thüringen: +49 177 398 7724
[Hinweis der Redaktion: Bei den Hotlines wird ausschließlich Deutsch gesprochen. Für eine Auskunft auf Englisch oder Unterstützung bei der Übersetzung in andere Sprachen, meldet euch bei Lisa (0152 059 02 113) oder Steffi (0160 95495304)]

Bei Symptomen wie Husten, Fieber, Halskratzen und Schnupfen oder wenn ihr mit einer infizierten Person in Kontakt wart, ruft bitte das Gesundheitsamt oder den Hausarzt an.


weitere mehrsprachige Informationen (deutschlandweit) (hier klicken)

Wir versuchen die Informationen zum Corona-Virus regelmäßig zu aktualisieren.

Aktuelle Informationen findet ihr hier (zuletzt aktualisiert am 13.07.2020):


** Corona-Verordnung – Die wichtigsten Anpassungen im Überblick (13.07.2020) **

Gültig vom 16.07.-30.08.2020

Besuchsregel wird erweitert auf

  • zwei Besuche pro Bewohner/in bzw. Patient/in für bis zu zwei Stunden pro Tag

Pflicht zur Kontaktdatenerfassung in geschlossenen Räumen gilt noch für:

  • Gaststätten
  • öffentliche Veranstaltungen
  • Messen, Spezialmärkte, Ausstellungen
  • Hallen- und Freizeitbäder, Thermen, Saunen
  • Kulturelle Einrichtungen mit Publikumsverkehr (Museen, Theater, Kinos etc.)

Bis 30. August bleiben weiterhin geschlossen:

  • Diskotheken, Clubs
  • Bordelle, Swingerclubs und ähnliche Angebote

Quelle: https://corona.thueringen.de/behoerden/ausgewaehlte-verordnungen


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (09.07.2020, 07:00 Uhr) **

  • 137 infizierte Menschen
  • 1 aktiv
  • 130 wieder gesunde Menschen
  • 6 verstorbene Menschen
  • Thüringen: 89 aktive Infektionen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (26.06.2020, 09:00 Uhr) **

  • 136 infizierte Menschen
  • 0 aktiv
  • 130 wieder gesunde Menschen
  • 6 verstorbene Menschen
  • Thüringen: 169 aktive Infektionen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts für das Smartphone (17.06.2020) **

  • Die Warn-App ist dazu gedacht, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.
  • Im Falle eines positiven Tests auf den Corona-Virus können andere Nutzer*innen der Corona-Warn-App benachrichtigt werden
  • Über den Standard Bluetooth Low Energy (BLE) tauschen Smartphones temporäre Identifikationsnummern (IDs) mit anderen Geräten aus.
  • Die App wird vom Robert Koch-Institut für die deutsche Bundesregierung herausgegeben
  • Das Warnsystem basiert auf freiwilliger Basis.
  • Die App soll auch in englischer Sprache veröffentlicht werden. Weitere Sprachen, darunter Türkisch, sollen folgen.

Hier findet ihr Informationen über die App in den Sprachen Englisch, Türkisch und Arabisch:

Hier findet ihr Informationen wie die Corona Warn App funktioniert (mit Bildern, auf Deutsch): https://www.rki.de/SharedDocs/Bilder/InfAZ/neuartiges_Coronavirus/WarnApp/Funktion.jpg?__blob=poster&v=4

Zum Download der Corona-Warn-App:
Corona-Warn-App für iOS (Apple): https://apps.apple.com/de/app/corona-warn-app/id1512595757
Corona-Warn-App für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.rki.coronawarnapp

Quellen:
https://www.golem.de/news/auf-github-telekom-und-sap-veroeffentlichen-quellcode-der-corona-app-2005-148827.html
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/WarnApp/Warn_App.html


** Eingeschränkter Publikumsverkehr in der Ausländerbehörde (15.06.2020) **

  • Die Ausländerbehörde des Ilm-Kreises wird ab Montag, 15. Juni 2020, einen eingeschränkten Publikumsverkehr wieder aufnehmen.
  • Aus rechtlichen Gründen werden bereits abgelaufene Aufenthaltstitel mittels Allgemeinverfügung bis zum 30. September 2020 verlängert.
  • Ausländische Bürger*innen erhalten von der Behörde einen Termin.
  • Eine Einladung zu einem Termin ist zwingend wahrzunehmen. Sonst gibt es keine automatische Verlängerung. Vorsprachen ohne Termin sind weiterhin nicht möglich.
  • Es ist sehr wichtig, zu dem Termin pünktlich zu erscheinen
  • Während des gesamten Aufenthaltes im Gebäude der Ausländerbehörde ist ein geeigneter Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Link:  Allgemeinverfügung 15.06.


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (15.06.2020, 08:00 Uhr) **

  • 136 infizierte Menschen
  • 0 aktiv
  • 130 wieder gesunde Menschen
  • 6 verstorbene Menschen
  • Thüringen: 341 aktive Infektionen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Neue Corona-Regeln in Thüringen (10.06.2020) **

Ab Samstag, den 13.06., gelten in Thüringen die folgenden Regeln:

Allgemeine Corona-Regeln in Thüringen

Kontaktregeln aufgehoben

  • Eine rechtlich verbindende Kontaktbeschränkung gibt es in Thüringen nicht mehr.
  • Allen Menschen wird jedoch weiterhin geraten, die Kontakte zu anderen Personen möglichst gering zu halten.
  • Empfohlen wird, sich nur mit Angehörigen eines weiteren Haushalts zu treffen.
  • Empfohlen wird, sich mit nicht mehr als zehn Personen zu treffen.

Abstandsregel bleibt

  • Wo es möglich ist, ist weiterhin ein Mindestabstand von wenigstens 1,5 Metereinzuhalten.

Maskenpflicht bleibt

  • In Geschäften, im öffentlichen Personennahverkehr, in Zügen und in Taxen gilt die Pflicht zum Mund-Nasen-Schutz.
  • Ohne Maske droht ein Bußgeld von 50 Euro.

Kontaktverfolgung

  • Einrichtungen mit Publikumsverkehr in geschlossenen Räumen und Restaurants müssen die Kontaktdaten der Besucher erfassen und ein schriftliches Infektionsschutzkonzept haben.

Kindergärten und Schulen

  • Ab dem 15. Juni gibt es wieder ein tägliches Betreuungsangebot für alle Kinder.
  • Ab 5. Klasse bleibt der Wechsel zwischen Distanz- und Präsenzunterricht bestehen.
  • In den Sommerferien gibt es einen Kindergarten- und Hortbetrieb.
    Ab 31. August soll der Schulunterricht wieder normal laufen.

Besuche in Pflegeheimen, Krankenhäusern und Seniorenheimen

  • Patienten in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Senioren- und Behinderteneinrichtungen können von einer Person besucht werden.
  • Die Besuchszeit beträgt maximal zwei Stunden.
  • Ausnahmen: Palliativfälle oder Geburten

Bewegung und Vereinssport

  • Freizeitsport ohne Kontakt ist im Freien erlaubt.
  • Vereinssport darf stattfinden und Vereine können in Hallen zurückkehren.
  • Der Trainingsbetrieb bei Kampf- und Mannschaftssportarten muss kontaktfrei erfolgen.
  • Wettkämpfe und Veranstaltungen mit Publikum sind nicht gestattet.

Feiern und Veranstaltungen

  • Familienfeiern, Geburtstage und Hochzeiten sind wieder möglich.
  • Ab einer Personenzahl von mehr als 30 Personen in geschlossenen Räumen und mehr als 75 Personen unter freiem Himmel muss die Veranstaltung zwei Tage vorher beim Landkreis oder der Stadt gemeldet werden.
  • Es sind geeignete Infektionsschutzvorkehrungen zu treffen und eine Kontaktverfolgung sicherzustellen. Die Verantwortung hierfür liegt beim Veranstalter.

Politische Versammlungen

  • Demonstrationen unter freiem Himmel sind ohne Beschränkungen der Teilnehmerzahl möglich.

In Thüringen wieder geöffnet oder erlaubt:

  • Kinos, Konzerthäuser, Orchester- und Theateraufführungen
  • Mehrgenerationenhäuser und Senioreneinrichtungen
  • Tagespflegeeinrichtungen
  • Hallenbäder und Saunas
  • Messen und Ausstellungen (mit schriftlicher Genehmigung vom Landkreis/der Stadt)
  • Reisebusveranstaltungen
  • Restaurants und Bars
  • Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze
  • Musikschulen und Fahrschulen
  • Schwimmbäder und Badeseen
  • Fitnessstudios
  • Museen, Zoos und Galerien
  • Friseure, Kosmetik- und Nagelstudios

In Thüringen weiter geschlossen oder verboten:

  • Vom Land geförderte Theater und Orchester
  • Großveranstaltungen
    • Großveranstaltungen ab einer Größe von 1.000 Teilnehmern sind zunächst bis 31. August untersagt. Bis dahin dürfen auch keine Konzerte und Festivals, Dorffeste oder Sportveranstaltungen mit Besuchern stattfinden.
  • Diskotheken und Clubs
  • Prostitutionsstätten, Bordelle und Swingerclubs

Quellen:
https://www.mdr.de/thueringen/coronavirus-covid-neue-regeln-verordnung-100.html
https://ilm-kreis.de/media/custom/2778_1191_1.PDF?1591712515


** Öffnung des Freibades in Ilmenau (05.06.2020) **

  • Seit Mittwoch, 03.06., ist das Ilmenauer Freibad geöffnet
  • Maximal 800 Personen dürfen gleichzeitig ins Bad
  • Im Eingangsbereich und in den Gebäuden besteht Maskenpflicht
  • Alle Becken sind geöffnet
  • Gesperrt bleiben die Duschen und Föne in den Gebäuden
  • Es gibt keine Gegenstände zum Ausleihen, wie Strandkörbe und Liegen

Quelle: https://www.ilmenau.de/506-0-Sport-+und+Freizeitbad+.html


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (05.06.2020, 08:00 Uhr) **

  • 136 infizierte Menschen
  • 126 wieder gesunde Menschen
  • 6 verstorbene Menschen
  • Thüringen: 419 aktive Infektionen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Aktuelle Corona-Verordnung wird um eine Woche verlängert (03.06.2020) **

  • Die Thüringer Landesregierung verlängert die zurzeit noch geltende Corona-Verordnung um eine Woche (bis zum 12. Juni)
  • Am Dienstag, den 9. Juni will die Landesregierung die neue Verordnung beschließen, die am 13. Juni in Kraft treten soll. Darin ist unter anderem eine Lockerung der Kontaktbeschränkungen vorgesehen.
  • Bisher dürfen sich nur die Angehörigen von zwei verschiedenen Haushalten treffen. Auch die Maskenpflicht in Geschäften und im Nahverkehr gilt weiterhin.

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-virus-news-ticker-dritter-juni-mittwoch-100.html


** Informationen für Ein- und Rückreisende (03.06.2020) **

  • Personen, die aus einem Staat außerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie aus Island, Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz, Großbritannien und Nordirland nach Thüringen einreisen, sind verpflichtet, sofort nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Wohnung oder eine andere Unterkunft zu gehen. Sie sollen sich dort für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben.
  • Den Personen in Quarantäne ist es in diesem Zeitraum nicht gestattet, Besuch von Personen zu empfangen, die nicht ihrem Haushalt angehören
  • Die Personen in Quarantäne sind verpflichtet, die für sie zuständige Behörde zu kontaktieren und bei Auftreten von Krankheitssymptomen zu informieren.

Quelle, Zweite Quarantäneverordnung vom 25. Mai 2020:
https://corona.thueringen.de/behoerden/ausgewaehlte-verordnungen


** Öffnung von Rathaus und Servicebüros, eingeschränkter Regelbetrieb der Kindertagesstätten (03.06.2020) **
Seit dem 02.06.2020 sind das Ilmenauer Rathaus sowie die Servicebüros in Gehren, Gräfinau-Angstedt und Langewiesen für Bürgerinnen und Bürger zu leicht veränderten Öffnungszeiten wieder geöffnet. Die Kindertagesstätten öffnen im eingeschränktem Regelbetrieb.

Öffnungszeiten: https://www.ilmenau.de/4309-0-Uebersicht+der+aktuellen+Oeffnungszeiten+ab+29052020.html


** Kontaktbeschränkungen und Abstandsregelungen gelten auch weiterhin (29.05.2020) **
Trotz der zunehmenden Öffnung von Geschäften und Einrichtungen gilt weiterhin:

  • Es dürfen sich nur zwei Familien bzw. zwei Haushaltsgemeinschaften treffen.
  • Es ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen in der Öffentlichkeit einzuhalten.
  • Thüringenweit gilt eine Maskenpflicht in Geschäften und im Nahverkehr (Bus, Bahn etc.).
  • Niesen- und Hustenetikette beachten.
  • Räumlichkeiten regelmäßig lüften.
  • Gute Handhygiene.

**Landratsamt erweitert Öffnungszeiten in den Außenstellen (29.05.2020)**
Die Außenstellen des Landratsamtes in Arnstadt, Ichtershäuser Straße 31, und Ilmenau, Krankenhausstraße 12a, erweitern ihre Öffnungszeiten. Ab Dienstag, 2. Juni 2020, gelten folgende Zeiten in den Bürgerservicestellen:

Montag: 8:30-12:00 Uhr
Dienstag: 8:30-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr
Mittwoch: 8:30-12:00 Uhr
Donnerstag: 13:00-18:00 Uhr
Freitag: geschlossen

Davon unabhängig bleibt das Landratsamt in Arnstadt, Ritterstraße 14, weiter für den Besuchsverkehr geschlossen.

Quelle: https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Landratsamt-erweitert-%C3%96ffnungszeiten-in-den-Au%C3%9Fenstellen.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.2367.1


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (29.05.2020, 06:00 Uhr) **

  • 135 infizierte Menschen, davon sind 8 Fälle momentan erkrankt
  • 123 wieder gesunde Menschen
  • 4 verstorbene Menschen
  • Thüringen gesamt: 607 Menschen sind aktuell erkrankt

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Thüringer Bußgeldkatalog – Schutzmasken, 1,5m Abstand (15.05.2020) **

  • Wird eine Maske nicht getragen, obwohl es vorgeschrieben ist, droht ein Bußgeld von 50 €. Ausgenommen ist das Nicht-Tragen durch medizinsche Gründe.
  • Die Nichteinhaltung des Mindestabstands von 1,5 m kostet 100 €.
  • Weitere Verstöße und Bußgelder findet ihr unter: https://corona.thueringen.de/behoerden/bussgeldkatalog

** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (15.05.2020, 08:20 Uhr) **

  • 129 infizierte Menschen
  • 117 wieder gesunde Menschen
  • 4 verstorbene Menschen
  • Thüringen gesamt: 2.698 infizierte Menschen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Der Corona-Kalender für Mai und Juni (13.05.2020) **

Ab 13. Mai:

  • Einrichtungen werden geöffnet und Angebote sind erlaubt, die nicht sonderlich aufgeführt sind. Beispiel: Eltern-Kind-Kureinrichtungen, Frauen- und Familienzentren, Jugendfreizeitstätten und Meeresaquarien. Hygiene- und Schutzmaßnahmen müssen eingehalten werden.
  • Besuche in Krankenhäusern und Pflegeheimen wieder begrenzt gestattet.

Ab 15. Mai:

  • Gastronomie, Hotels und andere touristische Angebote dürfen wieder öffnen.

Ab 18. Mai:

  • Betrieb der Kindergärten startet wieder. Bis 15. Juni gehen sie von der erweiterten Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb über. Details bestimmen die Kommunen.

Ab 1. Juni:

  • Fitnessstudios, Schwimmbäder unter freiem Himmel und Badeseen öffnen wieder. In geschlossenen Räumen sind Vereinsangebote, Sportangebote und Freizeiteinrichtungen wieder erlaubt.

Bis mindestens 5. Juni weiter geschlossen:

  • Hallenbäder, Saunen, Thermen, Kinos, Discotheken und Bordelle. Professioneller Mannschaftssport bleibt untersagt.

Quelle: https://www.tmasgff.de/medienservice/artikel/neue-thueringer-coronavirus-eindaemmungsverordnung-gibt-bedingungen-und-fahrplan-fuer-weitere-lockerungen-vor
Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/ticker-corona-virus-covid-dienstag-zwoelfter-mai-100.html


** Beschluss der Thüringer Landesregierung (08.05.2020) **

Ab 13. Mai

  • Lockerung der Kontaktbeschränkungen: Zwei Familien bzw. zwei Haushaltsgemeinschaften dürfen sich treffen
  • Öffnung weiterer Einrichtungen in enger Abstimmung mit den Landkreisen und kreisfreien Städten
  • Besuchsmöglichkeiten für Angehörige von Patienten bzw. Bewohnern in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Senioren- und Behinderteneinrichtungen

Ab 15. Mai

  • Öffnung von gastronomischen und touristischen Angeboten

Quelle: https://www.tmasgff.de/covid-19/einschraenkungen


** Corona und die Arbeitswelt – Eine Informationssammlung des DGB-Bildungswerk Thüringen e.V. (08.05.2020) **
Derzeit gibt es viele Informationen zum Thema „Corona und Arbeitswelt“. Auf dieser Seite sammelt das DGB-Bildungswerk Thüringen e. V. Informationen, in verschiedenen Sprachen, die Beschäftigte in Thüringen und Deutschland sprechen.

Zur Webseite: https://corona.dgb-bwt.de/


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (06.05.2020, 10:00) **

  • 124 infizierte Menschen
  • 106 wieder gesunde Menschen
  • 4 verstorbene Menschen
  • Thüringen gesamt: 2.442 infizierte Menschen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Lockerungen der Corona-Schutz-Auflagen – Zeitplan mit den wichtigsten Änderungen (04.05.2020) **

Was wird in Thüringen wieder geöffnet / ist wieder erlaubt?

Ab 4. Mai:

  • Öffnen von Geschäften mit Verkaufsflächen mit mehr als 800 Quadratmeter, (z.B. Möbelhäuser).
  • Öffnen von Spielplätzen
  • Öffnen von Einrichtungen der Fußpflege, Kosmetik- und Nagelstudios (mit entsprechenden Schutzmaßnahmen)
  • Öffnen von Musikschulen und Jugendkunstschulen für den Einzelunterricht und Unterricht in Kleinstgruppen (mit entsprechenden Schutzmaßnahmen)
  • Frisörläden dürfen wieder öffnen. Jedoch müssen Beschäftigte und Kunden Mundschutz tragen.
  • Öffnen von Fahrschulen für den theoretischen Unterricht und die praktische Ausbildung (mit entsprechenden Schutzmaßnahmen)
  • Individualsport im Freien, wie beispielsweise Rudern, Segeln, Tennis, Luftsport, Leichtathletik, Golf, Reiten und ähnliche Sportarten.
  • Die Abschlussklassen der Haupt- und Realschulen kehren zurück sowie die zehnten Klassen, die die besondere Leistungsfeststellung (BLF) in diesem Jahr absolvieren.
  • Die Thüringer Hochschulen und Universitäten beginnen ihr Sommersemester mit digitalen Angeboten. Präsenzveranstaltungen bleiben ausgesetzt, mit Ausnahme von Prüfungen und Lehrveranstaltungen, die spezielle Arbeitsräume (Labore etc.) bedürfen.

Was bleibt vorerst verboten bzw. geschlossen?

Bis 25. Mai:

  • Öffentliche Treffen von mehr als zwei Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben. Bei Treffen von Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, gilt weiterhin ein Mindestabstand von 1,5 Metern.

Bis auf Weiteres bleiben geschlossen:

  • Konzertbühnen
  • Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen
  • Fitnessstudios, Schwimm- und Spaßbäder
  • Thüringeweit gilt eine Maskenpflicht. Damit ist es verboten, in Geschäften oder im Nahverkehr ohne Mund-Nasen-Schutz unterwegs zu sein. Ein Schal, Tuch oder eine selbstgenähte Maske gelten als ausreichend, wenn sie Mund und Nase bedecken.

Bis 31. August:

  • Großveranstaltungen
  • Spielbetrieb in Theatern und Orchestern

Was Sie weiterhin tun sollten:

  • Auf private Reisen und Besuche verzichten
  • In Bussen, Bahnen und im Einzelhandel (zum Beispiel Supermärkte) eine Mund- und Nasenmaske tragen
  • Abstand zu Mitmenschen halten
  • Niesen- und Hustenetikette beachten
  • gute Handhygiene

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-thueringen-lockerungen-zeitplan100.html


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (24.04.2020, 13:45) **

  • 120 infizierte Menschen
  • 94 wieder gesunde Menschen
  • 4 verstorbene Menschen
  • Thüringen gesamt: 2.048 infizierte Menschen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Versammlungen und Gottesdienste wieder möglich (23.04.2020) **

  • Ab dem heutigen Donnerstag (23.04.2020) sind in Thüringen Demonstrationen, Versammlungen und Gottesdienste sind demnach wieder erlaubt – mit bis zu 30 Teilnehmern in geschlossenen Räumen oder bis zu 50 Teilnehmern unter freiem Himmel.
  • Zusammenkünfte wie Geburtstagsfeiern und Grillfeste werden von der Neuregelung nicht erfasst und bleiben weiterhin untersagt.

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/live-ticker-corona-covid-demos-gottesdienst-donnerstag-100.html


** Selbstgenähte Mund- und Nasenmasken in Ilmenau zum Verkauf (23.04.2020) **

Einige Frauen in Ilmenau nähen aktuell Mund- und Nasenmasken und bieten diese zum Verkauf an. Der Preis beläuft sich auf 5€ pro Maske (1€ davon geht als Spende an das Schülerfreizeitzentrum Ilmenau, es gibt auch die Option einer Ermäßigung). Mehr Informationen zu den Masken, zur Bestellung sowie einige Bilder findet ihr auf der Homepage des Flüchtlingsnetzwerks Ilmenau: https://refugees.iswi.org/2020/04/21/selbstgenaehte-mund-und-nasenmasken-stehen-zum-verkauf/


** Maskenpflicht in Ilmenau, im Ilm-Kreis und in Thüringen (22.04.2020) **

Der Ilm-Kreis und Thüringen führt eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für bestimmte Teile des öffentlichen Lebens ein:

  • Ab dem 24. April 2020 gilt im Ilm-Kreis und in Thüringen die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (im Bus, im Zug, in der Straßenbahn), beim Einkaufen in Supermärkten und Geschäften, bei der Abholung von Speisen und Getränken zum Mitnehmen beziehungsweise bei ihrer Lieferung, beim Betreten von Diensträumen von Dienstleistern oder Handwerksbetrieben.
  • Ab dem 27. April 2020 wird im Ilm-Kreis die Maskenpflicht erweitert auf Situationen in geschlossenen Räumen oder an der frischen Luft, wenn ein Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Menschen nicht eingehalten werden kann.
  • Für die einfachen Masken, mit denen Mund und Nase zu bedecken sind, reichen einfache Masken ohne medizinischen Schutz, selbst hergestellte und geschneiderte Modelle, Schals, Tücher und Schlauchtücher. Sie müssen aus festgewebten Stoffen sein.
  • Wiederverwendbare Masken müssen in der Kochwäsche waschbar sein, um eine ausreichende Desinfizierung zu gewährleisten.
  • Von der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ausgenommen sind Aktivitäten unter freiem Himmel wie Spazierengehen und Sport oder wer sich in Begleitung der Personen eines gemeinsamen Haushaltes im öffentlichen Raum bewegt. Ausgenommen ist zudem, wer sich im privaten Wohnumfeld, in eigenen Gärten und auf eigenen Grundstücken bewegt. Weiterhin ausgenommen sind Kinder, die noch nicht in die Schule gehen.

Wie ziehe ich die Maske richtig an und aus?

  • Bitte wascht euch vor dem Anziehen der Maske die Hände gründlich mit Seife. Erreger, die man eventuell an den Händen trägt, können so nicht in die Innenseite der Maske kommen.
  • Auch nach dem Ausziehen der Maske ist es sinnvoll, sich die Hände zu waschen

Wie trage ich die Maske richtig?

  • Die Maske sollte Mund und Nase abdecken und eng an den Wangen anliegen, damit möglichst wenig Luft an den Seiten eindringen kann.
  • Die Maske sollte abgesetzt oder ausgetauscht werden, wenn der Stoff feucht ist.

Bitte beachtet auch weiterhin das Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln:

  • ein Abstand von anderthalb bis zwei Metern zu anderen Menschen
  • häufiges und gründliches Händewaschen
  • sich mit den Händen nicht ins Gesicht fassen
  • in die Armbeuge husten und niesen, dabei wegdrehen

Zur Allgemeinverfügung des Ilm-Kreises: https://www.ilm-kreis.de/media/custom/2778_1034_1.PDF?1587470451

Quelle: https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Aktuelle-Fallzahlen-21-4-2020-Maskenpflicht-in-Bus-L%C3%A4den-und-Dienstr%C3%A4umen.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.2135.1

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-virus-maske-mundschutz-pflicht-thueringen-100.html


** Die wichtigsten Punkte der neuen Verordnung im Überblick (20.04.2020) **
Nach wie vor gilt:

  • Abstand halten (mindestens 1,5 Meter)
  • Hygienemaßnahmen einhalten
  • Personen, die zusammen in einer Wohnung leben, dürfen sich gemeinsam mit maximal einer anderen Person drinnen oder draußen aufhalten

Ab 20. April Öffnung von:

  • Bibliotheken
  • Geburtsvorbereitungskursen
  • Tagesgruppen für Kinder und Jugendliche mit sozialem Unterstützungsbedarf
  • Autohandel

Ab dem 24. April Öffnung von:

  • Geschäften bis zu einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern

Ab 27. April Öffnung von:

  • Zoologischen und botanischen Gärten, Tierparks und ähnlichen Einrichtungen unter freiem Himmel
  • Museen, Galerien und Ausstellungen
  • Beratungsstellen
  • Schulen für Abiturienten

Ab 3. Mai erlaubte Versammlungen:

  • Versammlungen in geschlossen Räumen (max. 30 Personen)
  • Versammlungen unter freiem Himmel (max. 50 Personen)
  • Gottesdienste und sonstige religiöse Zusammenkünfte (in geschlossene Räume max. 30 Pers., unter freiem Himmel max. 50 Personen)

Ab 4. Mai Öffnung von:

  • Friseurbetriebe und Barbiergeschäfte
  • Schulen für weitere Abschlussklassen

Die vollständige Verordnung wurde auf der Internetseite der Thüringer Staatskanzlei veröffentlicht: https://corona.thueringen.de/behoerden/ausgewaehlte-verordnungen/


** Fahrplan der Süd-Thüringen Bahn für Erfurt – Ilmenau (17.04.2020)**


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (17.04.2020, 9:15) **

  • 104 infizierte Menschen
  • 64 wieder gesunde Menschen
  • 2 verstorbene Menschen
  • Thüringen gesamt: 1.683 infizierte Menschen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html



** Wie geht es weiter? (16.04.2020) **

  • Kontaktbeschränkungen sollen bis 3. Mai verlängert werden
  • Ab 27. April sollen die Abiturjahrgänge wieder in die Schulen geholt werden, damit diese sich auf die Abiturprüfungen vorbereiten können.
  • Ab 4. Mai sollen zudem alle Klassen den Unterricht wieder aufnehmen können, die Prüfungen für die mittlere Reife oder besondere Leistungsfeststellungen absolvieren müssen.
  • Bis zum 2. Juni soll wieder der Schulbetrieb für alle Schülerinnen und Schüler vorbereitet werden.
  • Mit Kirchen und Religionsgemeinschaften sollen Gespräche über die Wiederaufnahme von Gottesdiensten geführt werden.
  • Es soll ein Regelwerk aufgestellt werden, das Versammlungen und Demonstrationen ermöglicht, um das Grundrecht der Versammlungsfreiheit wieder gewährleisten zu können.
  • Ab 27. April sollen Läden mit Verkaufsräumen bis 800 Quadratmetern wieder öffnen dürfen. Maßgabe unter anderem: Es dürfen nur soviele Kunden gleichzeitig im Geschäft sein, dass ein Schnitt von 1 Kunde je 20 qm Verkaufsfläche erreicht wird.
  • Empfehlung der Ministerpräsidenten an alle Menschen, im öffentlichen Raum, insbesondere im Einzelhandel und im ÖPNV, Mundschutz zu tragen
  • Ab Ende Mai sollen die Weichen dafür gestellt werden, dass Zoos, Botanische Gärten, Archive und Museen wieder öffnen können.
  • Ab 4. Mai sollen Frisörläden wieder öffnen dürfen. Maßgaben: Mitarbeiter und Kunden müssen Mundschutz tragen.
  • Bis 31. August wird es deutschlandweit weiterhin keine Großveranstaltungen geben.

Quelle: https://corona.thueringen.de/behoerden/ausgewaehlte-verordnungen/
Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/ticker-corona-virus-jena-gera-mittwoch-100.html



**Neue Quarantäne-Verordnung für Thüringen (14.04.2020)**

  • Das Thüringer Gesundheitsministerium hat eine neue Quarantäne-Verordnung für Ein- und Rückreisende erlassen.
  • Die Verordnung gilt vom 10. bis zum 19. April.
  • Personen, die aus dem Ausland nach Thüringen einreisen, müssen sich sofort in die eigene Wohnung oder eine andere geeignete Unterkunft begeben. Dort müssen sie für 14 Tage in Quarantäne bleiben. Das gilt auch für Personen, die zunächst in ein anderes Bundesland eingereist waren. Sie dürfen keinen Besuch empfangen, außer eventuellen Mitbewohnern.
  • Außerdem müssen sich die Betroffenen bei den Behörden zu melden. Auch über Krankheitssymptome müssen die Behörden informiert werden.
  • Ausnahmen sind Menschen, die Reisende oder Waren über die Grenze nach Thüringen bringen oder die im Sinne des Gesundheitswesen, der öffentlichen Ordnung bzw. der Diplomatie unterwegs sind.

Hier geht es zu der Verordnung (nur auf Deutsch): https://corona.thueringen.de/behoerden/ausgewaehlte-verordnungen/

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/quarantaene-verordnung-corona-100.html


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (14.04.2020, 9:15) **

  • 103 infizierte Menschen
  • 53 wieder gesunde Menschen
  • 2 verstorbene Menschen
  • Thüringen gesamt: 1.277 infizierte Menschen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


**Darlehen für (deutsche und internationale) Studierende (14.04.2020)**


** Thüringen aktualisiert Corona-Verordnung (08.04.2020) **

  • Gesundheitsministerin Heike Werner hat die Thüringer Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus aktualisiert
  • Die Einschränkungen zum Aufenthalt im öffentlichen Raum (Regelungen zum Abstand, Kontaktsperren und Versammlungsverbot von mehr als zwei Personen) wurden bis zum 19.04. verlängert.
  • Zu Trauerfeiern dürfen nun auch Personen des engsten Familien- und Freundeskreis kommen. Zuvor waren nur Ehe- oder Lebenspartner sowie Verwandte ersten und zweiten Grades erlaubt.
  • Auch Buchläden dürfen jetzt öffnen, sofern die Ware per Telefon oder Internet bestellt und kontaktlos abgeholt werden kann.
  • Die Landrätin des Ilm-Kreises Petra Enders kündigt intensive Kontrollen der Corona-Verordnung über Ostern an.

Zur Verordnung (auf Deutsch): https://corona.thueringen.de/behoerden/ausgewaehlte-verordnungen/

Quelle 1: https://www.mdr.de/thueringen/corona-verordnung-aktualisiert-ostern-100.html#Verordnung

Quelle 2: https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Aktuelle-Lage-Ilm-Kreis-7-4-2020-Verst%C3%A4rkte-Kontrollen-zu-Ostern.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.2083.1


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (08.04.2020, 8:30) **

  • 97 infizierte Menschen
  • 19 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch
  • Thüringen gesamt: 1.277 infizierte Menschen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Strafen bei Verstößen gegen Coronavirus-Schutzmaßnahmen (06.04.2020) **

Ab sofort ziehen Verstöße gegen die Coronavirus-Schutzmaßnahmen in Thüringen Strafen nach sich:

  • Das Nichteinhalten des 1,50 Meter-Sicherheitsabstandes kann ab sofort 100 Euro Bußgeld kosten.
  • Die Teilnahme an Veranstaltungen mit mehr als zwei Personen kostet nun 200 Euro, für die Veranstalter selbst 1.000 Euro.
  • Wer einen Betrieb für Publikum öffnet, muss mit bis zu 5.000 Euro rechnen. Für Kunden, die zum Beispiel ihre Außer-Haus-Speisen im Zehn-Meter-Umkreis des Lokals verzehren, sind 150 Euro vorgesehen.
  • Verstöße gegen das Verbot des Betretens öffentlicher Einrichtungen durch Reiserückkehrer (aus Risikogebieten) werden als Straftat eingeordnet
  • Verstöße gegen Versammlungsverbote mit mehr als sieben Personen werden ebenfalls als Straftat eingeordnet

Den gesamten Bußgeld-Katalog findet ihr hier (nur auf Deutsch):
https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/Bussgeldkatalog.pdf

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-bussgeld-verschaerft-strafen-abstand-versammlungen-100.html


** Quarantäne in Neustadt (15 km von Ilmenau) aufgehoben (06.04.2020) **

  • Die Quarantäne in Neustadt am Rennsteig wurde am Sonntag um 24 Uhr aufgehoben.
  • Die Zufahrtsstraßen wurden ab Mitternacht wieder geöffnet
  • Einwohner mit negativ ausgefallenem Test können am Montag wieder zur Arbeit.
  • Derzeit gibt es 47 Corona-Infizierte in Neustadt am Rennsteig. Das sind etwa 50 Prozent der Fälle im Ilm-Kreis.

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/ilmenau-ilmkreis/quarantaene-aufhebung-neustadt-100.html


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (06.04.2020, 8:30) **

  • 93 infizierte Menschen
  • 19 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch
  • Thüringen gesamt: 1.198 infizierte Menschen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Regulärer Schulunterricht in Thüringen nicht vor Ende April (03.04.2020) **

  • Osterferien: 6. April bis 18. April
  • Bund und Länder entscheiden erst am 16. April bei einem Treffen, wann die Schulen wieder geöffnet werden
  • Wenn ja, ist mindestens eine weitere Woche nötig, damit die Schule wieder starten kann

** Notbetreuung für Kinder (03.04.2020) **
Folgende Kinder dürfen an der Notbetreuung in Schulen und Kindergärten teilnehmen:
  • Kinder, bei denen ein Elternteil unmittelbar in der Versorgung von kranken oder pflegebedürftigen Personen tätig ist
  • Kinder von Eltern, die beide im medizinischen, pflegerischen Bereich (zum Beispiel Krankenhaus/Arztpraxis/Pflegeheim) oder in Bereichen mit Verantwortung für die öffentliche Sicherheit (zum Beispiel Polizei oder Ordnungsamt) arbeiten
  • Kinder von Eltern, die beide in der kritischen Infrastruktur arbeiten(zum Beispiel Energieversorgung, Post,Müllentsorgung, Reinigung, Gerichte, Personenverkehr, Versorgung mit Lebensmitteln)
  • Kinder, bei denen Betreuung aufgrund von Kinderschutz notwendig ist
Formular für die Schule/den Kindergarten: https://www.ilm-kreis.de/media/custom/2778_936_1.PDF?1584362772

** Verlängerung des Erlasses bis zum 19.04.2020 (02.04.2020) **
Die aktuellen Beschränkungen des öffentlichen Lebens bleiben vorerst bis zum 19. April bestehen. Das haben Bund und Länder beschlossen. Auch über die Osterfeiertage gilt: Minimiert eure Kontakte auf das absolut Notwendige. Verreist nicht – weder ins Ausland noch im Inland, auch nicht zu Verwandten. Die Bundesregierung und die Bundesländer setzen darauf, dass möglichst viele Menschen die Regeln einhalten.
Die aktuellen Regelungen findet ihr in unseren Meldungen weiter unten.
** Wichtige Informationen zu Soforthilfen und Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Selbstständige (02.04.2020) **

** Aktuell geöffnete Händler und Geschäfte in Ilmenau (02.04.2020) **

** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (02.04.2020, 10:40) **
  • 65 infizierte Menschen
  • 3 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch
  • Thüringen gesamt: 935 infizierte Menschen

** Aktueller Fahrplan der Bahn zwischen Erfurt und Ilmenau (01.-19.04.2020) **

Link: https://www.sued-thueringen-bahn.de/uploads/media/Fahrplaninformation_STx45_STB46_02_gueltig_01.04.-19.04.2020.pdf


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (31.03.2020, 9:30) **

  • 58 infizierte Menschen
  • 3 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch
  • Thüringen gesamt: 798 infizierte Menschen

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


**Informationsseite des Ilm-Kreises zu Corona**

Der Landkreis hat alle wichtigen Informationen für die Bürgerinnen und Bürger unter einer Adresse nun zusammengefasst. Unter www.ilm-kreis.de/corona können sich Interessierte Kontakte und allgemeine Ratschläge zum Umgang mit dem Coronavirus einholen.


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (30.03.2020, 8:30 Uhr) **

  • 55 infizierte Menschen
  • 3 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Hilfe bei Gewalt gegen Frauen **

Quelle: Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben


** Hilfe bei häuslicher Gewalt **

Die aktuelle Situation bringt Menschen in einen Ausnahmezustand. Telefonische Hilfe bei häuslicher Gewalt findet ihr hier:

  • Kinder- und Jugendsorgentelefon (für junge Menschen, die ein offenes Ohr suchen): 0800 008 00 80 oder 116 111 (erreichbar nur innerhalb Deutschlands)
  • Elterntelefon (bei Problemen, Fragen und Kummer der Eltern): 0800 111 0 550 (erreichbar nur innerhalb Deutschlands)
  • Muslimisches Seelsorge-Telefon (die Mitarbeiter von MuTeS sind 24 Stunden erreichbar / dienstags auch auf Türkisch): 030 – 44 35 09 821 / Internet: www.mutes.de

Hinweis der Redaktion: Bei diesen Hotlines wird vorrangig Deutsch gesprochen. Für Unterstützung bei der Übersetzung in andere Sprachen, meldet euch bei Lisa (0152 059 02 113) oder Steffi (0160 95495304)

Quelle. Weißer Ring


** Telefon-Hotline „Faire Mobilität“ für osteuropäische Migranten**

  • vom Deutschen Gewerkschaftsbund
  • für Fragen zum Thema Arbeitsrecht in Deutschland während der Coronakrise
  • Sprachen:

Bosnisch-Kroatisch-Serbisch: 0800 0005776

Bulgarisch: 0800 1014341

Polnisch: 0800 0005780

Rumänisch: 0800 0005602

Ungarisch: 0800 0005614

Quelle: DGB Projekt „Faire Mobilität“ https://www.faire-mobilitaet.de/++co++582187e0-6dc9-11ea-8f86-52540088cada


** Psychosoziale Beratung in mehreren Sprachen von Ipso **

Mehrsprachige psychosoziale Online-Beratung in Thüringen

Kontakt für Thüringen:

Webseite (deutschlandweit):


** Neuer Erlass vom 26.03. **

Seit gestern gibt es eine Erweiterung der Thüringer Corona-Verordnung.
Verboten sind nun zusätzlich:

  • Treffen in Kirchen, Moscheen, Synagogen und anderen religiösen/spirituellen Räumen
  • Fahrschulunterrichte und Fahrschulen müssen schließen

Quelle: https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/20200326_ThuerSARS-CoV-2_EindmassnV0.pdf


** Mehrsprachige Broschüre des Flüchtlingsrats Thüringen e. v. zum Thema Corona-Virus **

Übersicht: https://www.fluechtlingsrat-thr.de/corona_mehrsprachige_informationen

Weitere Sprachen: Deutsch , Englisch , Französisch , Spanisch , Türkisch , Arabisch , Farsi , Russisch , Kurdisch , Italienisch , Somali , Tschetschenisch


** Informationen zur Ausländerbehörde, dem Sozialamt und dem Jobcenter in Ilmenau **

Die Ausländerbehörde, das Sozialamt sowie das Jobcenter bleiben bis vorerst 19.04.2020 für Besuche geschlossen. Es finden keine persönlichen Termine statt. Die Behörden sind aber weiterhin per Telefon/Email oder per Post erreichbar.

ALLE Aufenthaltspapiere (Aufenthaltserlaubnis, Aufenthaltsgestattung, Duldung, Visa…), die zwischen 18.03.2020 und 30.06.2020. ablaufen, sind bis 30.06.2020 automatisch verlängert.

Quelle: Email des Sozialamts vom 25.03.2020


** Quarantäne in Neustadt (15 km von Ilmenau) **

  • Ausgenommen von der Quarantäne ist der Ortsteil Kahlert
  • Alle Menschen, die sich vom 8. bis 22. März 2020 in Neustadt aufgehalten haben, sind vepflichtet, sich für zwei Wochen in Quarantäne zu begeben.
  • Zutritt ist nur Einwohnerinnen und Einwohnern gestattet. Sie müssen sofort in Quarantäne.
  • Zutritt haben außerdem: Pflegedienste, Rettungsdienste, ärztliche Hausbesuche und Lieferverkehr für die Versorgung. Nur diese dürfen den Ort verlassen.

Quelle: https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Landratsamt-konkretisiert-Quarant%C3%A4ne-in-Neustadt.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.1955.1


** Aktuelle Fallzahlen im Ilm-Kreis (26.03.2020, 7:30 Uhr) **

  • 24 infizierte Menschen
  • 3 wieder gesunde Menschen
  • 1 verstorbener Mensch

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/corona-statistik-zahlen-grafiken-aktuell-100.html


** Wichtiger Hinweis **

Bei Symptomen wie Husten, Fieber, Halskratzen und Schnupfen oder wenn ihr mit einer infizierten Person in Kontakt wart, bitte erst den Arzt anrufen, nicht hingehen. Wichtige Telefonnummern findet ihr in unserer Einleitung oben auf dieser Seite.


** Meldung der Landrätin des Ilm-Kreises (24.03.2020)**

Mit einem dringenden Appell richtet sich Landrätin Petra Enders an die Bevölkerung. „Es scheinen einige noch nicht verstanden zuhaben, wie ernst die Lage ist. […] Wir haben am Wochenende mit Hilfe der Ordnungsämter mehrere Veranstaltungen und einen Gaststättenbetrieb auflösen müssen. Dieses Verhalten ist absolut unverantwortlich. Es gefährdet die Schwächsten in unserer Gesellschaft und macht den Weg frei für eine weitere Verbreitung des Coronavirus. Wer gegen die Allgemeinverfügungen verstößt,begeht Straftaten und das werden wir ahnden.“

Wir raten allen Personen vorsichtig zu sein und die Vorschriften in Bezug auf Corona sowie die Quarantäne-Anordnungen unbedingt zu befolgen. Die aktuellen Regelungen findet ihr in unserer Meldung zum Beschluss der Bundesregierung vom 22.03.2020 / zur Allgemeinverfügung vom 19.03.2020 sowie unter diesen Links (nur auf Deutsch): https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/20200324_Corona_EindaemmungsVO.pdf und https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/20200319_Erlass_Massnahmen_Ausbreitung_Virus_SARS-CoV-2.pdf


** Link vom Land Thüringen **
Übersichtsseite der Thüringer Landesregierung zum Corona-Virus.
https://corona.thueringen.de/ (nur auf deutsch)


**PRO ASYL: Newsticker Coronavirus: Informationen für Geflüchtete und Unterstützer*innen** (nur auf Deutsch)
PRO ASYL hat einen Corona-Newsticker mit besonderen Informationen für Geflüchtete und Unterstützer*innen eingerichtet. Ihr findet diesen hier: https://www.proasyl.de/hintergrund/newsticker-coronavirus-informationen-fuer-gefluechtete-unterstuetzerinnen/


**Flüchtlingsrat Thüringen e. V. veröffentlicht mehrsprachige Informationen für Geflüchtete zu #Corona**


**Kostenlose Online-Sprachangebote**


**Kostenlose mehrsprachige Lernplattform (Nachhilfe für Schule)**

  • www.binogi.de
  • Für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer
  • kostenfrei bis zum Ende des Schuljahres
  • Einleitung nur in Deutsch und Englisch
  • Sprachen der Inhalte: Deutsch, Englisch, Arabisch, Dari, Schwedisch, Tigrinya und Somali

** Beschluss der Bundesregierung vom 22.03.2020 **

  • Entscheidung gilt mindestens zwei Wochen, also bis zum 05.04.2020
  • Reduzierung der Kontakte auf ein Minimum (außer zu Personen, die in der eigenen Wohnung leben)
  • 1,5 m Abstand zu anderen Personen in der Öffentlichkeit (außer zu Personen, die in der eigenen Wohnung leben)
  • Treffen in der Öffentlichkeit mit nur einer Person erlaubt (außer mit Personen, die in der eigenen Wohnung leben)

Möglich sind:

  • Weg zur Arbeit
  • Notbetreuung
  • Einkäufe
  • Arztbesuche
  • Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen
  • Hilfe für andere
  • individueller Sport
  • Bewegung an der frischen Luft
  • andere notwendige Tätigkeiten

Nicht akzeptiert ist das Feiern in Gruppen:

  • auf öffentlichen Plätzen
  • in Wohnungen
  • in privaten Einrichtungen

Geschlossen sind:

  • Restaurants und Gaststätten (Ausnahme: Take-away-Angebote)
  • Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios
  • Hygienevorschriften sind einzuhalten

Die Bundeskanzlerin und Ministerpräsident*innen danken den Menschen im medizinischen und öffentlichen Dienst sowie den Bürger*innen, die mithelfen, die Covid19-Pandemie einzuschränken.

Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/besprechung-der-bundeskanzlerin-mit-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-laender-1733248


** Neustadt (Ilm-Kreis) unter Quarantäne (22.03.2020) **

  • Der Ort Neustadt (Ilm-Kreis) steht seit Sonntag Abend (22.März) unter Quarantäne
  • Dauer: zwei Wochen (bis 5. April)
  • Niemand in Neustadt kommt jetzt rein oder raus
  • Die Grundversorgung im Ort wird weiter gesichert
  • 6 der insgesamt 11 Corona-Fälle im Ilm-Kreis wohnen in Neustadt

Quelle: https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Neustadt-wird-f%C3%BCr-zwei-Wochen-unter-Quarant%C3%A4ne-gesetzt.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.1949.1


** 10 bestätigte Corona-Fälle im Ilm-Kreis**

  • 4 neue Fälle im Ilm-Kreis
  • Insgesamt: 10 Personen in Quarantäne zuhause

Quelle:
[1, 21.03.2020, 18 Uhr] https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Stand-Samstag-21-M%C3%A4rz-2020-18-Uhr-10-best%C3%A4tigte-Coronavirus-F%C3%A4lle-im-Ilm-Kreis.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.1947.1
[2, 21.03.2020, 10 Uhr] https://www.landesregierung-thueringen.de/corona-bulletin


** Mehrsprachige Infoseiten **
„WDRforyou“ bietet aktuelle Informationen, auch zum Corona-Virus, in Persisch, Arabisch, Englisch und Deutsch. Über den Facebook Messenger kann man Eilmeldungen abonnieren.

Link: https://www1.wdr.de/nachrichten/wdrforyou

Das „handbook germany“ bietet täglich aktualisierte Informationen in den Sprachen:
Arabisch: https://handbookgermany.de/ar/live/coronavirus.html
Englisch: https://handbookgermany.de/en/live/coronavirus.html
Farsi: https://handbookgermany.de/fa/live/coronavirus.html
Französisch: https://handbookgermany.de/fr/live/coronavirus.html
Pashtu: https://handbookgermany.de/ps/live/coronavirus.html
Deutsch: https://handbookgermany.de/de/live/coronavirus.html


** Mehrsprachige Informationen der Beauftragten für Integration (20.03.2020) **
Mehrsprachige Informationen der Beauftragten für Integration zum Thema Corona-Virus: https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus           


** Verstoß gegen Quarantäne/Ausgangssperren und Konsequenzen für das Aufenthaltsrecht (20.03.2020) **
Nach deutschem Gesetz (IfSG) kann es bei Verstößen gegen Quarantäne/Ausgangssperren zu Freiheitsstrafen (bis zu fünf Jahre) oder Geldstrafen kommen. Bei einer Verurteilung gelten die gleichen Regeln wie bei anderen Straftaten. Es ist möglich, dass eine Verurteilung langfristig Konsequenzen/Folgen für den Aufenthalt hat.

Wir bitten euch diese Information weiterzugeben und raten insbesondere Personen im Asylverfahren oder mit Aufenthaltserlaubnis vorsichtig zu sein. Die Vorschriften in Bezug auf Corona sowie die Quarantäne-Anordnungen sind unbedingt zu beachten.
Quelle: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html


** Daniel Schultheiss, Bürgermeister der Stadt Ilmenau (20.03.2020, 16:30 Uhr) **
Ich möchte heute mit einem ganz herzlichen Dankeschön beginnen. Ich bedanke mich bei all jenen, die jetzt umso mehr für uns in #Ilmenau da sind. All die Menschen die als Dienstleister, als Arbeiter, im Gesundheitswesen, in Supermärkten oder einfach als nachbarschaftliche Helfer in der Not da sind. Ebenso möchte ich mich auch bei all jenen bedanken, die die verfügten Maßnahmen akzeptieren und verstehen, warum wir jetzt soziale Kontakte minimieren müssen. Ihr seid Vorbild für alle anderen! Nur so können wir die Risikogruppen wirksam schützen. […]

Seit heute gilt eine weitere Allgemeinverfügung des Ilm-Kreises, die alle Reiserückkehrer der letzten zwei Wochen – auch jene aus Nicht-Risikoländern – verpflichtet, sich 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben und das Gesundheitsamt (03628 738-888 – nur deutsch) zu kontaktieren [1]. Wenn ihr also gerade oder kürzlich im Ausland wart, ruft doch bitte dort an. Informiert auch eure Freunde und Nachbarn. So minimieren wir die Risiken für alle. [Hinweis der Redaktion: Für eine Auskunft auf Englisch oder Unterstützung bei der Übersetzung in andere Sprachen, meldet euch bei Lisa (0152 059 02 113) oder Steffi (0160 95495304)] [1] Quelle: https://www.ilm-kreis.de/media/custom/2778_953_1.PDF?1584633370

Bleibt bei bester Gesundheit!


** Eingeschränkter Fahrplan im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ab Dienstag, 24.März **
Ab Dienstag (24. März 2020) gilt im Ilm-Kreis ein eingeschränkter öffentlicher Nahverkehr. Es werden Aushänge an den Haltestellen veröffentlicht. Der vordere Einstieg in den Bussen ist untersagt.
Quelle: https://www.ilm-kreis.de/Quicknavigation/Startseite/Ab-Dienstagt-24-M%C3%A4rz-2020-gilt-eingeschr%C3%A4nkter-Fahrplan-im-%C3%96PNV.php?object=tx,2778.5&ModID=7&FID=2778.1945.1


** Vierter bestätigter Fall einer Coronavirus-Infektion (Stand 19.03.2020)**

  • im Ilm-Kreis wurde ein vierter Fall einer Coronavirus-Infektion bestätigt
  • 52-jährige Frau ist positiv auf das Coronavirus getestet worden, sie hatte Symptome einer Grippe-Erkrankung.
  • Sie befindet sich in häuslicher Behandlung. Das Gesundheitsamt hat Kontakt zu den Kontaktpersonen aufgenommen und stellt diese unter Quarantäne

**Fahrplanänderung Süd-Thüringen Bahn **


**Allgemeinverfügung vom 19.03.2020**

Allgemeinverfügung gilt bis zum 19. April 2020

Ergänzung der Liste mit Verboten:

  • Spielplätze dürfen nicht benutzt werden
  • Zufällige oder verabredete Ansammlungen in Parks sind untersagt

Weiterhin schließen müssen:

  • Friseure und Barbiergeschäfte
  • Tattoo-, Piercing- und Kosmetikstudios
  • Massage- und Wellnessstudios
  • Übernachtungsangebote im Beherbungsbetriebe für touristische Zwecke

Das ist noch erlaubt:

  • Trauerfeiern (nur unter freiem Himmel und auf wenige Personen begrenzt)
  • an Hochzeiten dürfen nur Eheschließende, Standesbeamte, Trauzeugen und die Eltern und Kinder der Eheschließenden teilnehmen
  • Blutspendetermine
  • Außer-Haus-Verkäufe von Gaststätten (Gruppenbildungen vor Ort sind hier verboten und in der Warteschlange muss der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden)
  • Schwangerschaftskonfliktberatungen

**Diese Einrichtungen bleiben geöffnet (19.03.2020, 8:18 Uhr) **

  • Lebensmittelhandel
  • Bäckereien, Fleischer
  • Getränkemärkte, Supermärkte, Wochenmärkte und Hofläden
  • Banken und Sparkassen
  • Apotheken
  • Drogerien
  • Hörgeräteakustiker und Optiker
  • Deutsche Post und Paketstellen von Logistikunternehmen
  • Abhol- und Lieferdienste
  • Wäschereien, Reinigungen, Waschsalons
  • Tankstellen und Kfz-Teileverkaufsstellen
  • Tierbedarf, Bau- und Gartenmärkte
  • Fernabsatzhandel
  • der Großhandel

Geschlossen/Untersagt sind:

  • Bars, Cafes, Kneipen, Clubs, Diskotheken, Theater, Kinos, Konzerthäuser und Museen
  • Fitness-Studios, Schwimmbäder, Saunen und Solarien
  • Angebote von Volkshochschulen, Musikschulen und Bibliotheken
  • Zusammenkünfte in Vereinen, Sportanlagen, Spielplätze, Zoologische Gärten und Tierparks;
  • Spielhallen und Spielbanken
  • Messen, Ausstellungen, Spezialmärkte, Wettannahmestellen
  • Prostitutionsbetriebe
  • Einrichtungen, Angebote und Maßnahmen für Familien z. B. Familienzentren, Familienferienstätten, Familien­bildungsangebote freier Träger, Verbände und Gruppenangebote in Geburtshäusern
  • Mehrgenerationenhäuser
  • Offene Senioreneinrichtungen der Seniorenarbeit wie z. B. Senioren­clubs, Seniorenbüros;
  • Jugendbildungsstätten ein­schließlich Jugendclubs sowie Jugendherbergen
  • Tagespflegeeinrichtungen
  • Beratungsstellen
  • Frauenzentren

Achtung: Veranstaltungen und Treffen auch unter freiem Himmel sind verboten!

Quelle: https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/20200319_Erlass_Massnahmen_Ausbreitung_Virus_SARS-CoV-2.pdf


**Daniel Schultheiss, Bürgermeister der Stadt Ilmenau (18.03.2020, 17 Uhr) **

  • Zwei bestätigte Corona-Fälle im Ilm-Kreis
  • Intiative für Schülerinnen und Schüler zur Vorbereitung auf Prüfungen:
  • https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfsfYoZqRPaZQKH2i8LQ6qUKZ4PZ9R8KVWRGNHBTATKjeaPRw/viewform
  • Digitale Hilfe für Schülerinnen und Schüler zur Hilfe bei Hausaufgaben: buddy@hsf.tu-ilmenau.de
  • Ob Maßnahmen etwas bringen, zeigt sich erst in ein bis zwei Wochen
  • Wichtig: Emotional zusammenhalten, physisch Abstand halten
  • Abstand und Hygiene ist der beste Schutz
  • Frische Luft in der Natur mit nötigen Abstand ist in Ordnung

**Rathaus geschlossen **

Seit Mittwoch ist das Ilmenauer Rathaus geschlossen.

Kontaktmöglichkeiten

  • Oberbürgermeister 03677 600-128 ob@ilmenau.de
  • Bürgermeisterin 03677 600-126 bgm@ilmenau.de
  • Hauptamt 03677 600-111 hauptamt@ilmenau.de
  • Kämmerei 03677 600-145 kaemmerei@ilmenau.de
  • Ordnungsamt 03677 600-238 ordnungsamt@ilmenau.de
  • Kultur- und Sozialamt 03677 600-343 kultur.sozialamt@ilmenau.de
  • Bauamt 03677 600-226 bauamt@ilmenau.de
  • Sport- und Betriebsamt 03677 600-610 sport.betriebsamt@ilmenau.de

Telefonnummer zu Fragen zu den Bestimmungen und Verhaltensregeln: 03677/600 8000
Fragen zu den städtischen Kindertageseinrichtungen: 03677/600 700
(montags und mittwochs von 8.30 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags von 8.30 bis 18 Uhr, freitags von 8.30 bis 13 Uhr)

[Hinweis der Redaktion: Bei den Hotlines wird ausschließlich Deutsch gesprochen. Für eine Auskunft auf Englisch oder Unterstützung bei der Übersetzung in andere Sprachen, meldet euch bei Lisa (0152 059 02 113) oder Steffi (0160 95495304)]